Seltene Bilder August 2002

Hier mal paar ganz andere Bilder als üblich.....

Es gibt GoldWinger, die lassen sich gern mal fotografieren. Es gibt GoldWinger, die werden einfach fotografiert ohne gefragt zu werden. Also nutzen wir die Gelegenheit und erklären dabei mal was die “Bilder” so alles zum Ausdruck bringen.........

Ein schwarz/weiß Foto, Aha ! Eine 15er Wing mit Anhänger, 2 Personen darauf. Helmsprechanlage, irgendwelche reflektierenden Teile am Ärmel der Sozia.................. und was noch ?

Jetzt sieht es schon weniger toll aus. Dieser (holländische) GoldWinger wird doch nicht etwa in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten sein ? Auf der Gegenseite, rechts von der Wing, steht so ein Ding rum und ganz links sieht man völlig überstrahltes Grünzeug - eigentlich Anzeichen für “ungewollte Fotos”.

Interessant ist aber was da so alles zu lesen ist. 6191 ist die Stelle wo das Bild entstand.  16.53.31 ist die Uhrzeit, mit Sekunden. Der kleine Pfeil bezeichnet die Fahrtrichtung. 20.06.02 logisch, das Datum. 069 km/h, auch klar. Die 322 ist die Bildnummer auf dem Film, also unbedeutend.                                                                                   Dem Goldwinger ist nichts passiert, keine Angst !!!  Er musste nur seine Wing vorzeigen und erklären, mehr nicht. Aber: gut zu wissen wie man was deuten soll.

 

Und dann hätten wir noch ihn......

 

Der “Urwinger”


Uns ist es nach monatelangen, mühevollen und ungeahnt riskanten Recherchen endlich gelungen ein authentisches Bild des “Urwingers” zu besorgen. Die Vorfahren des heutigen Wingers waren schöne Menschen, voller Elan und Tatkraft, anmutig und intelligent zugleich, friedliebend, für Gerechtigkeit sorgend und zutiefst von sich selbst überzeugt. Der hier im Bild dargestellte “Urwinger” erfüllt alle diese Kriterien spielend. An Hose und Stiefel ist seine zugehörigkeit zur Wingerschaft erkennbar, sein oft benutztes Schwert widerspiegelt seinen Gerechtigkeitssinn, sein Kettenhemd spricht für seine Führungsqualitäten und das typische Lächeln im Gesicht verrät innere Zufriedenheit.
“Jawohl” spricht er deutlich in die Welt hinaus, “meine Nachfahren werden im GWST-Sachsen eine blaue 18er Wing fahren und sie behandeln als sei es ihr eigenes Kind. Meine Nachfahren werden Treffen organisieren, an anderen Treffen teilnehmen, gemeinsame Ausfahrten machen und sich hervorragend miteinander verstehen !  Wenn diese Zeit gekommen ist wird mein Schwert unnütz sein, denn man wird sich vertragen und über die Goldwings fachsimpeln !”